Freistaat fördert 30. Africa Festival mit 40.000 Euro

11.05.2018
Foto: Archiv © A. Cronauer
Foto: Archiv © A. Cronauer

Der Freistaat fördert das diesjährige 30. Africa Festival mit 40.000 Euro. Der Landtagsabgeordnete Oliver Jörg (CSU) und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag hatte sich mit Erfolg für eine Anhebung der Festivalförderung eingesetzt:

Im Vergleich zum Vorjahr darf sich das Africa Festival über eine Erhöhung um 10.000 Euro freuen.

„Mit seiner einzigartigen Atmosphäre besitzt das Africa Festival große Strahlkraft über Würzburg hinaus“, so Jörg. „Es ist eine Bereicherung, so viele Besucherinnen und Besucher aus aller Welt in Würzburg begrüßen zu dürfen.“

Mit der Unterstützung des größten und ältesten Festivals für afrikanische Kultur und Musik in Europa betone der Freistaat sein Anliegen, Kultur und Vielfalt in Bayern zu fördern.