Freistaat stärkt Kinderbetreuung in Versbach mit über 1,5 Millionen Euro

Neue Krippengruppen und Generalsanierung des Kindergartens

24.08.2018
Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

In Bayern läuft das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze auf vollen Touren. Landtagsabgeordneter Oliver Jörg (CSU) setzte sich mit Erfolg dafür ein, dass Würzburgs Nordosten beim weiteren Ausbau der Betreuungsplätze berücksichtigt wird.

Wie das Sozialministerium nun auf Jörgs Anfrage mitteilte, erhält der Kindergarten Sankt Jakobus in Versbach eine Förderung in Höhe von 168.000 Euro für die Einrichtung zweier Krippengruppen mit je 12 Plätzen.

Stark gemacht hatte Jörg sich zugleich für die Generalsanierung des Kindergartens. Auch hier kamen gute Nachrichten aus München: der Freistaat fördert die Baumaßnahmen tatkräftig, voraussichtlich in Höhe von 1.363.000 Euro.

„Den Würzburger Nordosten für Familien attraktiv zu halten, ist mir ein Herzensanliegen“, so Jörg. „Kitas sind da ein ganz wichtiger Faktor.“ Auch in Lengfeld wurde die Kinderbetreuung in den letzten Jahren gestärkt. So konnte der Ersatzneubau der Kita St. Lioba mit rund 300.000 Euro und die energetische Sanierung des Kinderhauses Sonnenblume mit ebenfalls rund 300.000 Euro gefördert werden.